Diskurssystem Twitter: Semiotische und handlungstheoretische Perspektiven

Caja Thimm, Mark Dang-Anh & Jessica Einspänner

Twitter kann durchaus Einfluss auf partizipative Prozesse und Kommunikationsstrukturen in einer parlamentarischen Demokratie zugesprochen werden. Zum einen ermöglicht die Funktion des Folgens der Twitterprofile der Bürgerschaft, im wortwörtlichen Sinne, die Politiker zu kontrollieren, indem sie ihnen und ihren Aktivitäten folgen. Was sie tun, mit wem sie Kontakt haben, was sie glauben, der Welt mitteilen zu müssen – all das wird dem Bürger per Tweet-Abonnement digital präsentiert. Zum anderen stellt Twitter in Form von Retweets, @-Kommunikation, Hashtags und Links spezifische Kommunikationsoperatoren bereit, mit denen sich vielfältige Bezugnahmehandlungen ausführen lassen und durch die sich Twitter von anderen Kommunikationsformen abhebt. Die Tatsache, dass diese Operatoren in einem hohen Maße von den Nutzern gebraucht werden, lässt vermuten, dass die User eben in diesen Kommunikationsoperatoren den Mehrwert von Twitter gegenüber anderen Kommunikationsformen erkennen und bewusst ausreizen.

Peter Lang Verlag